Auf ein Neues: Happy Birthday!

Am 18.06.2009 bin ich 4 Jahre alt geworden. Was in meinem vergangenen Lebensjahr so alles geschah (wie gehabt rückwärts):

03.05. Turnier Uerdingen

Mein erstes richtiges Prüfungsturnier ist geschafft: 3. Platz im A-Lauf. Im Jumping hat Frauchen leider einen Tunnel vergessen...

April

Super Monat! Eine Woche Beagle-Urlaub in Bayern. Und dann noch die BH bestanden! Nicht übel, was?

Gemeinsam mit Martina und Joshi fuhren wir an Ostern nach Mähring in den Ferienhof Kraus. Das nannte sich "Beagle-Trainingswoche" bei Christiane Ostermeier. Die Zweibeiner sollten lernen, dass man auch uns Beagle erziehen kann. So ein Quatsch - ich kann doch eh schon alles. Aber es war ein riesen Spaß! Wir haben so ziemlich alles unternommen, woran unsereins Interesse hat. Und ganz nebenbei habe ich auch mit meinem Agi-Kumpel Joshi endlich richtig Freundschaft geschlossen. Frauchen: Da können wir ruhig wieder hinfahren!

Fotos: 

Gut erholt trat ich dann Ende April erneut zur BH-Prüfung an. Denn schließlich wurde es Zeit, dass ich endlich mal an Agility-Prüfungsturnieren teilnehmen konnte. Nachdem Frauchen also kapiert hatte, dass sie mich bei der Prüfung immer total verrückt gemacht hat (und wir natürlich nur wegen ihr durchge-fallen sind), ging ich dieses Mal mit meiner Agility-Trainerin Melanie in Uerdingen an den Start. Na, und was soll ich sagen: Natürlich hat's geklappt. Melanie ist eine echt coole Socke, da war das alles kein Problem. Obwohl die ja schon auch nervös war. Der Richter hat gesagt, ich würde mehr lächeln als sie. Und ich meine ja, ich hätte am Ende auch ein Freudentränchen gesehen.

Fotos:    

Februar

Was ich Euch bisher verschwiegen habe: Wir haben in den letzten Monaten studiert und jetzt die Prüfung bestanden. Das war ganz schön hart, sag ich Euch. Wenn wir nicht gerade die Schulbank gedrückt oder komische Sachen geübt haben, mußte ich zuhause abends ganz alleine fernsehen, weil Frauchen ständig gelernt hat. Aber Spaß hat's auch gemacht, weil wir sehr nette Leute kennengelernt haben (2- und 4-beinig).

   

 

 

 

 

 

Und das Ergebnis sehr Ihr hier:

Jahreswechsel 2008/09

Die Vorweihnachtszeit wurde wieder mit den üblichen
Foto-Spielchen garniert *gähn*:

Aber wenigstens gab's dann auch mal richtig Schnee hier. Herrlich! Ich konnte gar nicht genug bekommen.

  

18.-19. Oktober '08

Was für ein Wochenende! Ich hatte ein Agility-Seminar mit Tobias Wüst bei den Bandits. Und Romeo hat seine Julia gefunden.

Ich lasse Romeo mal den Vortritt: Für ihn kam eine tolle Familie mit einer Tochter namens Julia (wenn das kein Omen ist), die sich auch gleich in ihn verliebte (kein Wunder!). Nächstes Wochenende zieht er um nach Titz. Das ging irgendwie alles ganz schön schnell. Wahrscheinlich hat eh der Paco wieder seine Pfoten im Spiel. Und aus eigener Erfahrung weiß ich ja, daß der seine Sache verdammt gut macht. Ich werde Romeo ganz schön vermissen, glaub ich (Frauchen auch!). Aber ich hoffe, ich werde ihn doch gelegentlich mal zum Toben treffen dürfen.

Das Agility-Seminar hat richtig Spaß gemacht. Auch wenn Frauchen mal wieder nicht genug Kondition hatte...

Dafür ist dann Tobi noch eine Runde mit mir gelaufen:

So junge Typen wie Tobi und ich haben halt mehr drauf als "meine Alte" ;)

Ach ja: Es gab neue Mannschafts-Halstücher

 

Am 10. Oktober zog Romeo bei uns ein

Romeo ist Paco's Sohn und ein halbes Jahr älter als ich. Wir haben uns auf Anhieb super verstanden. Seine Familie hatte nicht mehr genug Zeit für ihn und wollte nicht, daß er auf Dauer zu kurz kommt. Darum haben sie ihn schweren Herzens zu Corinna gegeben, damit sie ihm ein neues Zuhause sucht.

Ist schon toll, so ein Spielkamerad in den eigenen vier Wänden! Ich dachte ja, vielleicht bleibt er einfach bei uns wohnen. Er darf auch alles hier, sogar in meinem Körbchen liegen, mit meinen Sachen spielen und so. Aber Frauchen sagt, sie schafft das auch nicht mit 2 Hunden und Beruf.

Also haben wir die Zeit genutzt und uns prächtig amüsiert:

- auf dem Hundeplatz

- zuhause

- und unterwegs mit Freunden

 Romeo und Missy

Wilma und ich    

 Buddel-Romeo

Romeo und Sandy  

  
Auf geht's ins 4. Lebensjahr (Juni 2008)

Gleich nach meinem 3. Geburtstag im Juni hab ich erstmal wieder die BH-Prüfung versemmelt (das war schon der 2. Versuch). Aber eigentlich stimmt das nicht. Frauchen hat sie versaut, weil sie vor lauter Aufregung ein paar Grundstellungen vergessen hat. Zusätzlich zu meinen Patzern war das der Richterin dann einfach zuviel. Dabei hab ich sooo schön geguckt:

Im Juli haben wir wieder am Agility-Workshop in Troisdorf teilgenommen und viel Spaß gehabt. Teilnehmer aus der ganzen Welt kamen da zusammen. Berichte und Fotos könnt Ihr Euch hier anschauen:

Ende Juli / Anfang August verbrachte ich zwei herrliche Wochen bei Anette, Anke und Bernd, während Frauchen durch Californien reiste. Man sagt mir nach, ich sei ein großer Schmuser. Dabei hab ich's mir einfach nur gemütlich gemacht.

Anschließend zog Frauchen nochmal mit mir los nach Konstanz, wo wir einige herrliche Tage verbrachten. Leider wieder ohne Fotos ...

Und im September hab ich dann nochmal die BH-Prüfung versaut. Dieses Mal war's ein "Totalschaden", sagt Frauchen. Ich weiß ja auch nicht, aber ich fühlte mich gar nicht wohl an dem Tag. Also hab ich mich halt abgelenkt. Und das war wohl nicht so gut... Na, egal. Frauchen sagt, wir versuchen das im Frühjahr nochmal. Sie denkt, es liegt an ihren Nerven, und daß ich dann halt so blöd reagiere. Weil eigentlich kann ich das alles, was die da wollen. Prüfungen sind wohl nicht so meins/unsers...